As long as you agree

This game goes on as long as you agree, communicationwise a collective reality. This artificial dream, a selfmade phantasy. It will dissapear exposing all vanity!

 Musik   Dezember 12, 2021

As long as you agree
Agree - stenman aka. sunOne 2011
auf einem Beathova Instrumental (Outbreak Produktion) ist in englisch und geht darum, dass dieses Spiel so weiter läuft, solange wir dem zustimmen. Es ist auf der stenman-music.de Seite bei den Oldschool Tunes zu finden. Zehn Jahre alt, ist es aktueller denn je. Auf jeden Fall ein Kandidat zur Neuauflage. Wann und wie, wird sich noch weisen und auf welchem Riddim, das kann man dann hören, wenn es soweit ist. Hier wird man es erfahren.




This game goes on as long as you agree
communicationwise a collective reality
This artificial dream
a selfmade phantasy
It will disappear
exposing all vanity!

Es gibt im Leben immer wieder Situationen, aus denen wir scheinbar nicht mehr raus kommen. Aus denen wir nicht entfliehen können und wie gefesselt in dieser verharren müssen, all die Dinge über uns ergehen lassen müssen, die damit verbunden sind.

Aber ist es nicht so, dass wir durch unsere Handlungen etwas erst soweit kommen lassen haben, dass es nun so stark wurde und uns überwältigt? Haben wir nicht zugestimmt, anfangs? Durch entweder aktives Mitmachen oder passives Geschehenlassen? Haben wir einfach nicht rechtzeitig Nein gesagt? 

Wir kennen die Sprüche, es ist doch nur für kurze Zeit. Diese ganzen "Es ist doch nur...." - Sprüche. Ja, wir haben sie am Anfang schon gehört und gedacht, naja, also dann machen wir halt eine kurze Zeit mit. Und schon wurde aus der kurzen Zeit eine längere. Wenn wir nicht rechtzeitig eingelenkt haben, dann wurde einfach darüber hinweg gegangen und weiter gemacht und zwar noch bunter als am Anfang. Extreme werden gepusht. Wenn wir etwas nicht anhalten, dann läuft es weiter. Wenn wir zustimmen, dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn es sich irgendwann gegen uns richtet.

Gewohnheiten werden so gemacht. Wenn wir etwas immer wieder wiederholen, weil wir zu faul oder zu bequem sind, es zu verändern. Manchmal ist die Komfortzone so warm und behaglich, dass man nicht merkt, wie sich alles dreht. Und dann wird man sich verkaufen müssen, um diese Komfortzone nicht verlassen zu müssen.

Dann wird sich weisen, ob es nun doch besser ist "unstetig" und "ungeduldig" zu sein. Und ob es nicht besser ist, die Dinge erst gar nicht einschleifen zu lassen. Sei es im Job, im Privatleben, im eigenen Verhalten. Geduld ist nicht immer das Gebot der Stunde, schon gar nicht wenn man Geduld mit den falschen Leuten und den falschen Verhaltensweisen hat. Der Klügere gibt nach ist ein Sprichwort, mit dem früher einfach Kinder vom Streiten abgehalten wurden. Damit Ruhe ist. Damit man seinen normalen Ablauf nicht gestört sieht. Aber damit wurde den Kindern ein fatales Zeichen gesetzt. Nicht der, der die besseren Argumente, die bessere Lösung oder Antwort hat, ist der Kluge. Nein, derjenige, der das Maul hält und sich zurück zieht, damit er sich mit dem ausflippenden Gegenüber nicht auseinander setzen muss. Damit er nicht lernt, wie er trotzdem zu seinem Recht kommt und Methoden entwickelt, seine Sache voran zu bringen, ohne den Kopf in den Sand zu stecken.

Das fällt uns jetzt auf die Füße, denn leider wird jede feiste Institution als überlegen angesehen, so dass es sich nicht lohnt, dagegen anzugehen. Es gibt aber auch die andere Lösung. Nicht immer dagegen. Einfach die Konzentration auf die Dinge legen, die man will und nicht die, die man nicht will. Unnötiges einfach lassen. Unerpressbar von den Autoritäten werden. Das ist noch nie einfach gewesen. Das bedeutet auch mal Nein zu sagen, auch wenn es zum Nachteil werden könnte. Es geht eben nur weiter, solange man dem zustimmt. 

Copyright © 2022 Stenman Universal. All Right Reserved.
Powered by Bludit - Theme By BlThemes