Weder links noch rechts, doch immer geradeaus!

2G oder 2U? Genesen und geimpft oder unerkrankt und ungeimpft? Links oder rechts? oben oder unten? Immer wird eine Seite gegen eine andere aufgehetzt. Und wem nutzt dies? Wer fördert dies? Ein Artikel, wie er ähnlich schon vor 20 Jahren als Dread vs. Comb Newsletter rauskam, aber sich seit dem scheinbar nicht viel geändert hat.

 Artikel   Februar 11, 2022

Weder links noch rechts, doch immer geradeaus!

„Ich verabscheue diese Rassisten!“ war einer der bezeichnenden Sätze aus einer Reportage über eine Demo gegen „Rechts“, der so viel sagt wie: „Ich könnte diese Mörder umbringen!“ oder: „Intoleranz gehört verboten!“ Das erinnert immer an die hässlichen Aufkleber auf Stromkästen, die mahnen, dass das Bekleben der Flächen untersagt ist.

Weil man ja besser ist. Man ist ja kein Fremdenhasser. Man ist Demokrat. Und das einzige, was diese Nazis wollen, ist ja die Demokratie zu demontieren. Das wollen allerdings die Antifaschisten auch zum größten Teil. Und schon sind wir in der Vergabe von Titeln und Bezeichnungen für Menschen, die ein anderes Gedankengut haben als wir. Ja, nüchtern betrachtet ist das mein Nächster, der nur eine völlig andere Meinung vom Leben und dem System hat wie ich. Ein Mensch.

Aber so, wie ein Ausländer in den Augen der „Rechten“ keinen Grund hat in Deutschland zu sein, außer als Tourist, so ist ein „Linker“ für Andere wieder ein Asozialer, ein Dreadlockträger ein potentieller Drogenkonsument, ein Mönch bestimmt schwul, eine Alleinerziehende eine Rabenmutter, ein Politiker meistens korrupt, Esoterik gleich zu setzen mit Sektenwesen, ein Ungeimpfter ein Verschwörungstheoretiker, ein Geimpfter ein Schlafschaf, Jesus derjenige, der alle Schuld der Menschheit auf sich geladen hat und immer ist der Andere verantwortlich an meiner Misere.

Aber kann man mit Sicherheit sagen, man weiß wie „Rechtsextremismus“ zustande kommt? Weiß man überhaupt, wie irgend ein Extrem zustande kommt? Wer hat Interesse daran, das Volk in links und rechts zu teilen? Gibt es neutrale Bürger, die keine Meinung haben? Oder erkennt man eigene Tendenzen zu einer „Richtung“, die man aber lieber nicht hätte? Also diejenigen, die man verdrängt und verschweigt. Oder selbst noch nicht erkannt hat. Denn wer kehrt schon vor der eigenen Hütte? Da ist der Balken im eigenen Auge plötzlich unsichtbar, wenn es um den Spreißel im Auge des Nächsten geht. Da wirft man freudig aus dem Glashaus mit Steinen, wenn man den Krach nicht hört.

Wenn man jetzt die ganze Angelegenheit umfassend in einer gewissen Distanz betrachtet, kommt man irgendwie auf den Schluss, dass eine Gruppierung von Menschen mobilisiert wird zum Kampf gegen die andere, andersdenkende Gruppierung von Menschen. Welche jetzt welches Gedankengut hat, verschwimmt, denn es wird relativiert.

Wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte. Diesen Ausspruch kennen Viele, denken aber scheinbar nicht genügend darüber nach. Wer ist also der Dritte, der davon profitiert, dass „Links“ und „Rechts“ sich nicht leiden können und bekämpfen? Dass Juden und Moslems sich nicht leiden können und sich bekämpfen? Dass sich früher Katholiken und Protestanten nicht leiden konnten und bekämpften. Dass Schwarze und Weiße sich nicht leiden können und bekämpfen. Dass Arme und Reiche sich nicht leiden können und bekämpfen?

Eines weiß ich mit Sicherheit: Gott kann so etwas nicht wollen!

Also muss die Ursache im gegensätzlichen Prinzip gesucht werden. In einem gottfeindlichen Prinzip. Was ist gottfeindlich? Es ist die Missachtung der Naturgesetze, die Ausbeutung der Mutter Erde, die Umweltverschmutzung, die Anbetung der Götzen, der Disrespekt an die Schöpfung und den Schöpfer, die Verachtung und Vernachlässigung des Spirituellen und die übermässige Verherrlichung des Materiellen. Das Fördern von Hass und das Unterdrücken von Liebe. Die Unterstützung der Hässlichkeit und die Verdrängung des Schönen. Illusion, Schein und Selbstliebe bis zum Größenwahn. Machtgier und Ausleben jeglicher Leidenschaften. Lug, Trug, Ablenkung und Hirnwäsche.

Wer hat die Instrumente zur Realisierung dieser Spaltungen? Wer hat die Mittel dazu? Wer hat das dafür nötige Kapital? Das Geld, die ausführende Gewalt? Wer profitiert davon und was ist der Plan?

Gewalt ist in jeglicher Form eine Energie, die es gilt in andere Aktivitäten zu kanalisieren, denn sie schädigt sonst nicht nur Andere, sondern auch jedes Mal denjenigen, von dem sie ausgeht. Also ist es völlig egal, welcher Gesinnung der oder die Gewalttätige sind, denn es ist von Grund auf zerstörerisch. Da sind die Politiker, die gegen „rechte“ oder „linke“ Gewalt einschreiten wollen oft keinen Deut besser, denn schließlich stellen sie ein Heer Soldaten auf, von dem jeder weiß, dass die Jungs und jetzt auch Mädels „Feindbilder“ haben und trainiert werden den Feind zu killen. Außerdem kann ich doch nicht glaubhaft wirken, wenn ich Kapitalverbrecher länger in den Knast stecke, als Sexualstraftäter und andere Fälle.

Wie soll die Jugend eine Orientierung finden, wenn ihr von früh bis spät negative Nachrichten eingeimpft werden? Auch gewaltverherrlichende Filme, Kriegsdokumentationen, nachmittags schon Sex und geistvernichtender Klamauk. Wer demonstriert dagegen? Wenn ein Mensch dumm gehalten wird, aus der Gesellschaft ausgegrenzt wird, mit billigen Phrasen abgespeist und irreführenden Lehren penetriert wird, in hässlichster Wohngegend mit anderen schwachen Charakteren zusammengewürfelt wird, ist es wohl schwerer den Vibe zu halten.

Es soll hier keine Form des Verbrechens in Schutz genommen werden, denn jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keiner kann die Schuld von sich weisen, denn jeder wird vor seine Taten gestellt werden und demnach seine eigene Entwicklung, geistig und körperlich, vorantreiben oder bremsen. Egal welcher Meinung er auch immer anhängt. Die Naturgesetze sind unumstößlich, unumgänglich!

Die Energie, die von negativen Schwingungen des Denkens ausgeht, wird zurück kommen. Und nicht selten doppelt und dreifach. In der Materie geht nichts verloren. Der Spruch: „Was man sät, wird man ernten!“, ist allgemein gültig und das nicht nur für bestimmte Menschen. Wenn Regierungen ihre Macht demonstrieren und ihre Interessen durchdrücken wollen, wie sollten sie verhindern, dass sich dieses im Kleinen, also beim Volk, nicht genau so weiter durchzieht?! Was wird den Kindern denn da vorgelebt?!

Damals gab es Sprüche von Großmüttern: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!“ Das war teilweise auf Bildung bezogen, aber es gilt allgemein für jegliches Verhalten den Mitmenschen gegenüber. Fakt ist, dass die Kinder mehr schlechte Beispiele bekommen als gute. Dass Kinder eigentlich öfter als Störfaktor betrachtet werden, als ein Segen. Und wenn, dann sind sie gut als zukünftige Konsumenten. Die meisten Kinder sind in eine psychisch gestörte Umwelt hineingeboren und werden dafür verurteilt. Gerade jetzt zeigt sich das unübersehbar. Eine Massenpsychose und die Kinder wehrlos mittendrin. Wir können noch nicht mit Sicherheit sagen, wie sich das in ein paar Jahren gesellschaftlich auswirken wird.

Es gibt neben dem „Rechts- oder Linksextremismus“ noch so viele Extreme, die es genauso gilt zu erkennen. Also sollte sich eine Gesellschaft nicht auf Symptome einschießen, sondern versuchen der Ursache mehr und mehr auf den Grund zu gehen. 

Aber man missversteht so Vieles. Sei es die Bibel oder andere spirituelle Schriften. Es gibt kein auserwähltes Volk. Weder die Juden noch die Arier oder sonst irgend wer. Auserwählt ist jedes Lebewesen, das es schafft, im Einklang mit der Mutter Natur, Gottes einzigartige Schöpfung weiter zu bringen. Auserwählt ist der, der sich Gott ergibt. Der erkennt, dass er nichts selbst kann. Denn wenn Gott seinen Geist aus der Schöpfung ziehen würde, wäre alles sofort aus. Also ist jeder dazu erwählt ein Kind Gottes zu sein, aber fast keiner tritt dieses Amt an. Es müsste richtigerweise heißen: „Alle sind auserwählt, aber nur wenige fühlen sich berufen!“ Statt umgekehrt.

Da passen vielleicht diese Bibelstellen:

Matthäus 23: Worte gegen die Schriftgelehrten und Pharisäer

13_Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr verschließt den Menschen das Himmelreich. Ihr selbst geht nicht hinein; aber ihr lasst auch die nicht hinein, die hineingehen wollen.

15_Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr zieht über Land und Meer, um einen einzigen Menschen für euren Glauben zu gewinnen; und wenn er gewonnen ist, dann macht ihr ihn zu einem Sohn der Hölle, der doppelt so schlimm ist wie ihr selbst.

24_Blinde Führer seid ihr: Ihr siebt Mücken aus und verschluckt Kamele.

28_So erscheint auch ihr von außen den Menschen gerecht, innen aber seid ihr voll Heuchelei und Ungehorsam gegen Gottes Gesetz.

Dazu können auch folgende Tunes angehört werden:

Können Wollen - Overlook Riddim - Stenman 2022

oder

Standpunkt - LeanSaturday Riddim - Stenman 2021

Copyright © 2022 Stenman Universal. All Right Reserved.
Powered by Bludit - Theme By BlThemes